Heizungsinstallateur/in EFZ

Was macht ein/e Heizungsinstallateur/in EFZ?

Heizungsinstallateur/innen EFZ befassen sich mit vielen verschiedenen Heizungsanlagen, wie z.B. Radiatorenheizungen, Boden- oder Deckenheizungen, Wärmepumpen, Fernheizungen oder Wassererwärmungsanlagen.

Heizungsinstallateur/innen EFZ bauen ganze Anlagen meist im Team ein, warten und reparieren sie. Von der Gebäudetechnikplanung erhalten Sie die entsprechenden Montagepläne und Materiallisten. Anhand der Materiallisten überprüfen Sie die Teile der gelieferten Anlage. Der Montageplan zeigt, wo Sie die Einheiten der Anlage zu installieren haben.
Heizungsanlagen sind komplexe Systeme. Die Berufsleute ziehen die Leitungen für Warm- und Kühlwasser und dämmen das Leitungssystem gegen Wärmeverlust, montieren Radiatoren, Regulierventile, Temperaturfühler, Messgeräte und andere Apparate. Sie nehmen die Anlagen in Betrieb, prüfen die Funktionsfähigkeit und zeigen dem Kunden die Bedienung.

Sie befassen sich auch laufend mit neuen Technologien, wie z.B. Alternativenergien oder Wärmerückgewinnung.

Dauer des Lehrberufs

  • 3 Jahre

Ausbildungsorte

  • in der Werkstatt
  • vorwiegend bei Kunden
  • auf Bauprojekten

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule, mittlere Stufe
  • Technisches Verständnis
  • Freude am Arbeiten mit Metall
  • Handwerkliches Geschick
  • Praktische Findigkeit und Beweglichkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

Weiterbildung

  • Zusatzlehre in verwandten Berufsfeldern
  • Berufs- und höhere Fachprüfung
  • Fachhochschule

Karriere

  • Chefmonteur/in Heizung
  • Fachmann/-frau für Wärmesysteme
  • Instandhaltungsfachmann/-frau
  • Schweissfachmann/-frau
  • Energieberater/in Gebäude (Berufsprüfung mit Eidg. FA)
  • Dipl. Heizungsmeister/in
  • Dipl. Leiter/in Facility Management (Höhere Fachprüfung mit Eidg. Diplom)
  • Dipl. Techniker/in HF Gebäudetechnik
  • Gebäudetechnikingenieur/in BSc FH

Schnupperlehre

Jetzt schnuppern!

Um herauszufinden ob der Lehrberuf Heizungsinstallateur/in bei der Bouygues E&S InTec Schweiz AG der richtige für Dich ist, kannst Du eine Schnupperlehre absolvieren. Du kannst schweizweit an einem unserer vielen Standorte schnuppern.

Interesse? – Schreib uns einfach eine E-Mail.

Wie bewerbe ich mich?

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren findest Du hier.
Grundsätzlich ist es aber ganz einfach: Lehrstelle aussuchen,
Unterlagen erstellen, per E-Mail schicken und auf Antwort warten.

Informiere Dich über Deine Wunschlehrstelle

Such Dir einen von 21 Lehrberufen bei Bouygues ES aus und schau in unserem Lehrstellenverzeichnis, welches der nächste Lehrbetrieb in Deiner Nähe ist. Wir haben Lehrstellen in der ganzen Schweiz, in denen Du auch jeder Zeit eine Schnupperlehre machen kannst.

Stell Deine Bewerbungsunterlagen zusammen

Für welchen Beruf an welchem Ort interessierst Du Dich?
Du benötigst einen Lebenslauf mit Kontaktinfos, Referenzen und bereits absolvierten Schnupperlehren sowie Kopien Deiner Schulzeugnisse aus der Oberstufe.

Sende Deine Bewerbung per E-Mail

Damit es schnell geht, empfehlen wir Dir Deine Bewerbung als PDF-Anhang per E-Mail an uns zu senden. Wir antworten Dir innerhalb von 5 – 7 Arbeitstagen!

Jetzt bewerben

Worauf wartest Du noch?
Sichere Dir jetzt Deine Lehrstelle!

Fragen?
Kontaktiere uns!

Rolf Siebold, Leiter Berufs- und Weiterbildung, gibt Dir gerne Auskunft.

Adresse

Bouygues E&S
Management AG
Hohlstrasse 188
8004 Zürich

Telefon

+41 44 247 40 80