Telematiker/innen EFZ bauen Telekommunikations- und Informatiknetzwerke auf. Sie planen und realisieren die umfassenden Gebäudeverkabelungen, sie richten PC-Arbeitsplätze ein und verbinden sie zu Netzwerken, sie prüfen die Netze mit modernsten Messgeräten.

Sie beraten die Kundschaft und schlagen Lösungen vor. Einmal installierte Systeme betreuen sie. Sie übernehmen eine anspruchsvolle Tätigkeit, die breite Kenntnisse in den Bereichen Telekommunikation, Informatik, Elektronik und Elektrotechnik verlangt.

Dauer des Lehrberufs: 4 Jahre

Anforderung

Abgeschlossene Volksschule, obere bis mittlere Stufe
Gute Leistungen in Mathematik sowie Natur und Technik
Interesse an Informatik sowie Elektronik und Kommunikationsmittel
Normale Farbsichtigkeit
Abstrakt-logisches Denken
Interesse an technischen Fragestellungen
Analytisches Denkvermögen

Arbeitsorte

unterwegs bei Kunden
auf Bauprojekten und im Gewerbe

Weiterbildung

Zusatzlehre als Elektroplaner/in EFZ oder Elektroinstallateur/in EFZ
Berufs- und höhere Fachprüfung
Fachhochschule

Karriere

Telematik-Projektleiter/in,
Elektro-Sicherheitsberater/in,
Elektro-Projektleiter/in (Berufsprüfung mit Eidg. FA)
Dipl. Telematiker/in,
Dipl. Elektroinstallateur/in (Höhere Fachprüfung mit Eidg. Diplom)
Dipl. Techniker/in HF
Ingenieur/in BSc/MSc FH oder ETH

Weitere Informationen

Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI): Berufsbildung
Elektriker/in werden: www.elektriker.ch

Ansprechpartner / Kontaktperson

Rolf Siebold
Leiter Berufsbildung
Bouygues E&S InTec Management AG

Hohlstrasse 188
8004 Zürich
Schweiz

T: +41 44 247 40 80
F: +41 44 247 40 01

Lernende.intec@bouygues-es.com