Gebäudetechnikplaner/innen EFZ der Fachrichtung Lüftung planen und berechnen energieeffiziente gebäudetechnische Lüftungsanlagen. Sie interessieren sich für physikalische Vorgängen und energieoptimierende Technologien.

Gebäudetechnikplaner/innen der Fachrichtung Lüftung berücksichtigen beim Planen Aspekte der Nachhaltigkeit, gegebene Normen und Vorschriften. Die Planungsunterlagen erstellen sie am PC mit geeigneten Planungs- und Berechnungsprogrammen. Einzelne Bau- und Anlageskizzen erstellen sie auch von Hand. Sie wirken mit bei der Fachkoordination, der Kontrolle der Montagearbeiten und bei Inbetriebsetzungsarbeiten. Mit planerischem und organisatorischem Geschick begleiten sie die Projekte, handeln kundenfreundlich und flexibel. Aufgrund ihres breiten Fachwissens auch im Bereich der Materialien und Angebote von Armaturen- und Geräteherstellern beraten sie die Bauherrschaft, Architektinnen und Ingenieure. Auf der Baustelle überwachen Gebäudetechnikplaner/innen den Montageverlauf. Sie besprechen mit den Montagefachleuten sowie Architekt und Bauherrschaft die Ausführungsdetails. Die fertiggestellte Anlage nehmen sie in Betrieb und überprüfen sie genau auf ihre technische Funktion hin. Zum Schluss erstellen sie eine Betriebsanleitung und führen das Bedienungspersonal in die Handhabung ein.

Dauer des Lehrberufs: 4 Jahre

Anforderung

Abgeschlossene Volksschule, obere bis mittlere Stufe
Freude am technischen Zeichnen
Interesse an physikalischen Vorgängen
Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
Räumliches Vorstellungsvermögen

Weiterbildung

im Büro am PC-Arbeitsplatz
bei Kunden
auf Bauprojekten

Ansprechpartner / Kontaktperson

Rolf Siebold
Leiter Berufsbildung
Bouygues E&S InTec Management AG

Hohlstrasse 188
8004 Zürich
Schweiz

T: +41 44 247 40 80
F: +41 44 247 40 01

Lernende.intec@bouygues-es.com