Beiträge

Tipp: Die Schnupperlehre hilft dir bei der Lehrstellensuche

Der Corona Lockdown ist schon fast vorüber, d.h. ab 11 Mai geht die Schule wieder los. Wer also noch keine Lehrstelle hat, muss sich beeilen.

Auch Hadya Khalil, ein Flüchtling aus Syrien, musste durch diese verschiedenen Stufen um sich eine Lehrstelle zu ergattern. Ihr Weg war dabei noch besonders schwierig da sie in der Schweiz eine neue Sprache erlernen musste, denn ohne z.B. Deutsch oder Französisch klappt das in der Berufsschule nicht.

Ebenfalls musste sich Hadya in einer neuen Kultur erst einmal eingewöhnen. Wie sie sich letzten Endes für ihre Lehre entschieden hat und was ihr an ihrer Lehre gefallen hat, lest ihr in diesem Interview:

1. Hast du damals für den Beruf Büroassistentin EBA eine Schnupperlehre absolviert?  

Ich bin seit sechseinhalb Jahren in der Schweiz. Mein Wunsch war es, die Lehre als Kauffrau EFZ zu machen. Als ich das Vorstellungsgespräch bei Bouygues E&S ehemalige Alpiq hatte, haben wir während dem Gespräch thematisiert, dass die Lehre als Büroassistentin EBA einfacher zu absolvieren und sicher ein guter Einstieg in die Berufswelt wäre, weil ich damals noch nicht so lange in der Schweiz war.

Der Plan war, dass ich dann später weiter ins B Profil im 2. Lehrjahr einsteigen kann. Ich habe zum Glück bei der Bouygues E&S die Möglichkeit bekommen, eine Schnupperlehre zu machen.

Bei der Schnupperlehre wurde ich sehr gut betreut. Man hat mir viel gezeigt und ich habe sehr viel gelernt. Ich durfte dabei auch gleich einige Arbeiten erledigen. Das waren natürlich administrative Arbeiten wie z.B.

  • Administrative Arbeiten wie Ordnerbeschriftung und
  • Büromaterial Bestellung.

Ich habe mich für diese Lehre entschieden, weil ich sehr gerne mit dem PC und im Büro arbeite. Ich finde es auch sehr schön, dass man gemeinsam in einem Team arbeitet.

Die Schnupperlehre war für mich ideal mehr über den Beruf zu lernen und die Teammitglieder kennen lernen zu dürfen.

Hadya Khalil im Gespräch über die Schnupperlehre
Hadya Khalil im Gespräch über die Schnupperlehre

2. Du hast ja jetzt deine Lehre zur Büroassistentin EBA erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch dazu! Nun machst du die Lehre zur Kauffrau EFZ – wie war der Wechsel für dich?

Ich habe die Büroassistentin EBA erfolgreich mit 4.8 bestanden und ich konnte zum Glück bei Bouygues E&S bleiben. Dort bin ich im B Profil im 2. Lehrjahr eingestiegen. Ich finde die Idee, dass ich zuerst mit Büroassistentin Lehre angefangen habe, eine sehr gute Idee. Die Lehre als Büroassistentin ist wie die Basis und eine Ergänzung für die Ausbildung zur Kauffrau EFZ.

  • Bei der Lehre zur Kauffrau EFZ ist der Schulstoff tiefer und man hat auch mehr Fächer.

Kauffrau EFZ ist schon anstrengender als EBA, zum Beispiel: Man hat fast wöchentlich Prüfungen und diese vernetzten und vertieften Arbeiten kommen auch öfter vor, als bei der EBA.

Zum Glück habe ich sehr gute Noten und das Gefühl, dass ich von den EBA sehr viel profitiert habe.

Hadya Khalil über ihren Einstieg in die Lehre bei Bouygues E&S.

3. Tipps zur Schnupperlehre und Suche nach Lehrstelle: Welche Ratschläge kannst du anderen jungen Leuten geben?

Bei der Lehrstellensuche muss man geduldig sein und nie aufgeben, weil man nur so sein Ziel erreichen kann.

  • Ich persönlich musste 2 Jahre lang die Lehrstelle suchen. Das braucht Hartnäckigkeit, Durchhaltewillen und ich musste viele Absagen einstecken.

Zum Glück hat es geklappt und ich habe eine Stelle bei Bouygues E&S bekommen. Es ist für mich sicher nicht immer schön gewesen, dass ich sehr viele Absagen bekommen habe. Trotzdem habe ich mir Mühe gegeben, um dran zu bleiben und weiterzusuchen.

PS. Die Schnupperlehre ist immer wichtig. Man sieht ob der Beruf einem das bietet was man erwartet. Man trifft auch die zukünftigen Kollegen. Alles Dinge, welches es mir und auch Jungen die sich dieses Jahr bewerben müssen hilft, eine bessere Entscheidung zu treffen wenn es darum geht den Ausbildungsvertrag zu unterschreiben.

Bist du noch auf der Suche?

Hadya Khalil hat sich gut in ihre Lehrstelle eingefunden. Jetzt bist du an der Reihe: Schau dir unsere Schnupperlehren an und suche dir eine von 21 Lehrberufen in der ganzen Schweiz bei Bouygues E&S aus!

Bouygues E&S Tipp Bewerbung für Ausbildungsplatz

Nach der Corona Krise heisst, du solltest im Mai und spätestens Juni noch bei uns eine Schnupperlehre machen in einem Beruf der dich interessiert.

Bewirb dich sogleich jetzt und besuche auch unsere Konzernseite, sodass du mehr über uns weisst: Bouygues E&S – die Nr. 1 in der Gebäudetechnik in der Schweiz!

Fragen?
Kontaktiere uns!

Rolf Siebold, Leiter Berufs- und Weiterbildung, gibt Dir gerne Auskunft.

Adresse

Bouygues E&S
Management AG
Hohlstrasse 188
8004 Zürich

Telefon

+41 44 247 40 80