Sanitärinstallateur*in EFZ

Was macht ein*e Sanitärinstallateur*in EFZ?

Sanitärinstallateur*innen EFZ sind für den Komfort von Kalt- und Warmwasser-Einrichtungen verantwortlich. Sei es im Badezimmer, der Küche, für die Waschmaschine etc. , das haben wir den Sanitärinstallateur/innen zu verdanken. Sie verlegen bereits im Rohbau alle erforderlichen Leitungen für Wasser, Abwasser und Gas. Die Armaturen wie Badewannen, Lavabos, Duschbecken etc. installieren Sie erst dann, wenn die Leitungen zugemauert sind. Sie sind besorgt darum, dass das verbrauchte Wasser hygienisch in die Kläranlagen abgleitet wird. Sie arbeiten selbstständig, kompetent, energieeffizient und umweltschonend und verfügen über praktisch-technisches Geschick. Auf der Baustelle koordinieren Sie die Arbeiten mit den anderen Baufachleuten. Zu Ihren Aufgaben zählen auch die Wartungs-, Unterhalts- und Reparaturarbeiten an den vielfältigen sanitären Einrichtungen.

Dauer des Lehrberufs

  • 4 Jahre

Ausbildungsorte

  • in der Werkstatt
  • bei Kunden
  • auf Bauprojekten

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule mittlere Stufe
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit

Weiterbildung

  • Zusatzlehre in verwandten Berufsfeldern
  • Berufs- und höhere Fachprüfung
  • Fachhochschule

Karriere

  • Chefmonteur/in (Berufsprüfung mit Eidg. FA)
  • Projektleiter/in Sanitär (Berufsprüfung mit Eidg. FA)
  • Dipl. Sanitärmeister/in (Höhere Fachprüfung mit Eidg. Diplom)
  • Dipl. Techniker/in HF
  • Ingenieur/in BSc FH

Worauf wartest Du noch?

Bewirb dich jetzt!


Bajram Jasari

Leiter Berufsbildung Gruppe

Adresse

Bouygues E&S Schweiz AG
Berufsbildung
Förrlibuckstrasse 150
8005 Zürich

Telefon

+41 44 247 40 80

Fragen?

Kontaktiere uns!

Kontaktformular